RELIGIÖSE ERZIEHUNG 

UNTER DEM KREUZ

IN ÖFFENTLICHEN 

KINDERGÄRTEN UND 

SCHULEN

______

SO SIEHT EINE TRENNUNG

VON STAAT UND KIRCHE NICHT AUS!

Das Anbringen von religiösen – und zwar so gut wie ausschließlich christlich-katholischen – Symbolen in österreichischen öffentlichen Einrichtungen ist landesweit üblich und teilweise auch gesetzlich angeordnet. Ebenfalls gesetzlich angeordnet ist die Vermittlung von religiösen Inhalten in öffentlichen Kindergärten und Schulen.

Die österreichische Verfassung garantiert unmissverständlich die Glaubensfreiheit aller Menschen und ermöglicht es jeder Person, ihr Leben gemäß der eigenen Weltanschauung zu gestalten, und Eltern, ihre Kinder konfessionell – oder auch konfessionsfrei – zu erziehen. Das Recht auf freie Religionsausübung geht jedoch Hand in Hand mit dem Recht frei von Religion leben zu dürfen. Das Kreuz ist ein eindeutig christliches Symbol. Für die einen verkörpert es Liebe und Hoffnung, für viele andere jedoch den Macht- und Hegemonieanspruch der katholischen Kirche, Jahrhunderte der Zwangsmissionierung, Inquisition und Unterdrückung des Individuums.

Die gesetzlich angeordnete Anbringungspflicht von Kreuzen bzw. Kruzifixen in öffentlichen Kindergärten und Schulen stellt eine grobe Einmischung des Staates in private Belange dar. Personen, die ihre Kinder nicht „unter dem Kreuz“ erziehen wollen und sich keine einseitige religiöse Prägung ihrer Kinder seitens des Staates wünschen, werden durch diese Regelungen diskriminiert; schließlich steht es jedem offen, seine Kinder in konfessionellen Einrichtungen, die allerdings ebenfalls von der öffentlichen Hand mitfinanziert werden, nach Belieben erziehen zu lassen.

Die gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften Österreichs – allen voran die katholische Kirche – genießen einen gesetzlich privilegierten Status und jährlich üppige öffentliche Zuwendungen und Subventionen. Gerade deshalb haben öffentliche Kindergärten und Schulen frei von Religionszwang zu sein. Diese Einrichtungen haben sich vordergründig auf die Vermittlung von wissen – und nicht glauben – in einem religionsneutralen Umfeld zu konzentrieren. 

Schließlich ist Österreich kein christliches Land sondern eine pluralistische Demokratie nach abendländisch-aufgeklärtem Vorbild, in der die Grundrechte in der Verfassung verankert sind und Christen lediglich die Mehrheit bilden.

 

Gerhard Haderer • Christian Ludwig Attersee • Klaus-Werner Lobo • Dr. Robert Menasse • Günther Brus • Univ. Prof. Dr. Heinz Oberhummer • Univ. Prof. Dr. Renée Schroeder • Thomas Glavinic • Robert Misik • Daniela Musiol • Bernhard Reiter, 1160 Wien • Walerich Berger, 8010 Graz • Dr. Harald Lipphart-Kirchmeir, 7061 Trausdorf an der Wulka Erna Dittelbach, 1220 Wien • Helmut Ruß, 4020 Linz Marietta Sbardellati, 9020 Klagenfurt • Irene Apfalter, 2344 Maria Enzersdorf • Jan Alexej Ö̈ffl, 8010 Graz • Kurt Prinz, 1160 Wien • DI Richard Kofler, 8042 Graz • Erwin Landrichter, 3643 Maria Laach am Jauerling • Prof. Michael Buchrainer, 6800 Feldkirch • Lukas Kindl, 6020 Innsbruck • Dr. Leo Prothmann, 5020 Salzburg Univ. Prof. Dr. Peter Fleissner, 1140 Wien • Josef Zaunegger, 1130 Wien • Wolfgang Colleselli, 6020 Innsbruck • Peter Waldorf, 4400 Steyr • Jörg Wipplinger, 1210 Wien • Markus Dietrich, 2130 Lanzendorf • Michael Bonholzer, 1140 Wien • Ali Mahlodji, 1120 Wien • Dr. Brigitte Scott, 6401 Inzing • Thomas Schmidinger, 1180 Wien • Erwin Peterseil, 4020 Linz • Dr. Pavel Konecny, 2000 Stockerau • Anita Schernhorst, 4655 Vorchdorf • Willi Hejda, 1110 Wien • Johannes Nendwich, 1170 Wien Peter Hlebanja, 8580 Köflach Andreas Baumgartner, 8020 Graz • Manuela Friedsam, 4755 Zell an der Pram • Markus Vorzellner, 1210 Wien • Jürgen Baldinger, 1020 Wien Robert König, 8051 Graz • Dr. Shermin Voshmgir • 1130 Wien • Dr. Walter Gehr, 1200 Wien • Dr. Oliver Petermair, 2525 Günselsdorf • Niko Alm, 1030 Wien • Max Kossatz, 1030 Wien • Hanno Wisiak, 8020 Graz • Prof. Dr. Anton Szanya, 1140 Wien • Gerda Schober, 8141 Unterpremstätten • Markus Arch, 9150 Bleiburg • Eytan Reif, 2083 Hardegg • Ekkehard Muther, 6900 Bregenz • Claudia Angela Gamon, 6710 Nenzing • DI Heide Rothwangl-Heber, 8010 Graz • Erich Lampert, 6811 Göfis • Herbert Loitsch, 1150 Wien • Elisabeth Pusavec, 8010 Graz • Wolfgang Grob, 1110 Wien • Moritz Hackl, 6020 Innsbruck Jan Pokorny, 2522 Oberwaltersdorf • Siegfried Scharler, 9451 Preitenegg • Dr. Wolfhart Ziegelbauer, 1230 Wien • Alexander Rezner, 1030 Wien • Arnold Tok, 4846 Redlham • DI Franz Knipp, 7064 Oslip • Sigrid Brenner, Wien • Bettina Samhaber, 4722 Peuerbach • Teresa Prothmann, 1040 Wien • Maria Iankova, 1050 Wien Bruno Uray, 8490 Bad Radkersburg • Jörg Vogeltanz, 8010 Graz • Martin Mühl, 1050 Wien • Sepp Rothwangl, 8661 Wartberg • Joelle Landrichter, 3643 Maria Laach am Jauerling • Christoph Baumgarten, 1160 Wien • Harald Lang, 8010 Graz • Dr. Gerhard Streminger, 8490 Bad Radkersburg • Hanspeter Kriegl, 8010 Graz • Peter Luscher, 9020 Klagenfurt • Raimund Streitenberger, 1090 Wien • DI Konrad Promitzer, 8020 Graz • Dr. Erich Eder, 1090 Wien • Wolf DieterAichberger, 1120 Wien • Benjamin Posch, 1030 Wien • Philippe Lorre, 8010 Graz • Georg Stuber, 4552 Wartberg/Krems • Walter Wratschko, 9020 Klagenfurt • Dr. Birgit Deutsch, 2344 Maria Enzersdorf • Bernhard Jenny, 5020 Salzburg • Harry Podliessnig, 9020 Klagenfurt • Waltraud Prothmann Seyersbach, 5020 Salzburg • Martin Köck, 3100 St. Pölten • Philipp Wegerer, 6020 Innsbruck • Michael Franz, 1040 Wien • Stephanie Posch, 1100 Wien • Peter Lederer, 9640 Kötschach Mauthen • Nikolaus Scherak, 1060 Wien • Robert Schuen, 8020 Graz • Leopold Bruckschwaiger, 4813 Altmünster • Thomas Heher, 1090 Wien • Frank Frühwirth, 4655 Vorchdorf • Dr. Hans Mayr, 1140 Wien • Andreas Schober, 8010 Graz • Sonja Ulmer, 6410 Telfs • Dr. Ronald Bilik, 1140 Wien • Wilfried Apfalter, 1060 Wien • Michael BelaKurz, 1200 Wien • Dieter Zirnig, 1150 Wien • Elmin Omerovic ,1200 Wien • Dr. Barbara Ziegelbauer, 1230 Wien • Dr. Bernhard Krön, 1160 Wien • Klaus Heller, 2222 Bad Pirawarth • Thomas Kreiml, 1150 Wien • Patrick Bauer, 1070 Wien • Dr. Robert Zsifkovits, 1040 Wien • Dr. Jutta Matysek, 1220 Wien • Willy Baier, 8045 Graz • David Zuderstorfer, 1160 Wien • Lisa Stadler, 1050 Wien • Werner Schröttner, 1150 Wien

 

(Erschienen im Standard [Printausgabe] am 11.12.2010)